Seite 1 von 1

Wechsel Gleichstromlima auf Drehstrom MG TD und TF

Verfasst: 18. Sep 2021, 19:16
von GeMTF
Hallo,

ich hatte von der Fa. L. eine Werbung für eine Drehstromlichtmaschine zum Umbau der Gleichstromlichtmaschine
im MG TD und MG TF in der Post. Der Preis ist ja recht hoch, doch würde es mich interessieren, ob das schon
jemand gemacht hat und wie die Erfahrung damit ist. Im voraus vielen Dank.

Gruß, Gerd

Re: Wechsel Gleichstromlima auf Drehstrom MG TD und TF

Verfasst: 4. Okt 2021, 10:17
von Declan Burns
Gerd,
Wenn schon Dynalite und nicht der billigere Dynamator-das ist ein Problemkind.
Gruß
Declan

Re: Wechsel Gleichstromlima auf Drehstrom MG TD und TF

Verfasst: 7. Okt 2021, 11:20
von GeMTF
Hallo Declan,

vielen Dank für Deine Nachricht. Mir geht es hauptsächlich darum, daß man gerade im Sommer
bei Fahrten mit Licht und elektrischem Zusatzlüfter genügend Ladestrom der Lima hat. Man
könnte zum Umbau dazu ja fast jede Drehstromlichtmaschine nehmen, wenn nicht das Problem
mit dem Drehzahlmesseranschluß wäre. Oder Umbau des Drehzahlmessers auf elektrisch.

Gruß, Gerd

Re: Wechsel Gleichstromlima auf Drehstrom MG TD und TF

Verfasst: 7. Okt 2021, 20:19
von marc-ks
Hallo Gerd, hast Du ein Ampère Instrument und ist die Lima eine C40 mit 22A? Ich habe es nie geschafft mit den Verbrauchern (übliche Nutzung, keine Kurzstrecken bei Spitfire und B) trotz Zusatzlüfter, die Batterie leer zu fahren. Auch nicht mit Licht. Mach doch mal den Test, Drehzahl auf 2200RPM, Batterie abklemmen und nach und nach alle Verbraucher einschalten. Bei mir geht der Motor erst aus, wenn ich zu allen Verbrauchern inkl. E Lüfter noch den Scheibenwischer einschalte. Aber bis dann die Batterie leer ist, bist Du längst Zuhause und wenn es regnet, brauchst Du keinen Zusatzlüfter.

Die C40 liefert rund 240W, Licht 150W, 80W E Lüfter. Die Gleichstromlimas sind viel besser als ihr Ruf.