Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
DirkH
Beiträge: 1010
Registriert: 5. Apr 2004, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Bj.71 open tourer
Wohnort: D, 54290 Trier

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#46

Beitrag von DirkH » 16. Jan 2021, 07:06

Pivi hat geschrieben: 14. Jan 2021, 13:44 Hier ist das schon lange überfällige Foto, nicht daß wir über verschiedene Dinge sprechen:

20210109_171011.jpg

Dort waren bei mir 5 Schrauben, keine Nieten. Ist das falsch?

Grüße,

Stefan
Hallo Stefan,
so sieht das serienmäßig aus.
Hab es im Foto von Marc ergänzt und achte unbedingt auf die Länge der Schrauben, die bei der umgemodelten Lösung, bei Dir den Verbindungswinkel halten.
20201105_220935.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße von den Barbarathermen Dirk

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1778
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#47

Beitrag von cw_schreuer » 16. Jan 2021, 12:05

Hallo Pivi ,
warum nimmst du keine metrischen Schrauben aus V2 oder 4A und schneidest neues Gewinde.
Des weiteren kann man Schrauben auch kürzen :idea: , ist das so schwer :D .
Grüsse aus Stolberg
Willi

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1199
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 67, MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#48

Beitrag von marc-ks » 16. Jan 2021, 14:20

cw_schreuer hat geschrieben: 16. Jan 2021, 12:05 Hallo Pivi ,
warum nimmst du keine metrischen Schrauben aus V2 oder 4A und schneidest neues Gewinde.
Des weiteren kann man Schrauben auch kürzen :idea: , ist das so schwer :D .
Grüsse aus Stolberg
Willi
Das geht nicht bei eingebauter Scheibe, die 3 bis 4 mm Durchgang, die der Schneider braucht, sprengen die Scheibe. M5 geht, dort wo die Gewinde defekt sind, aber natürlich nur bei ausgebauter Scheibe.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
Pivi
Beiträge: 219
Registriert: 21. Okt 2013, 18:13
Fahrzeug(e): MGB Roadster ´74 (US Chrom)
Wohnort: Bonn

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#49

Beitrag von Pivi » 19. Jan 2021, 11:45

DirkH hat geschrieben: 16. Jan 2021, 07:06 Hallo Stefan,
so sieht das serienmäßig aus.
Hab es im Foto von Marc ergänzt und achte unbedingt auf die Länge der Schrauben, die bei der umgemodelten Lösung, bei Dir den Verbindungswinkel halten.

20201105_220935.jpeg
jetzt macht es Sinn, verstehe. Wie lang is dann die dritte Schraube von innen im orginal, 7/16"?

Benutzeravatar
Pivi
Beiträge: 219
Registriert: 21. Okt 2013, 18:13
Fahrzeug(e): MGB Roadster ´74 (US Chrom)
Wohnort: Bonn

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#50

Beitrag von Pivi » 19. Jan 2021, 12:00

marc-ks hat geschrieben: 15. Jan 2021, 13:21 Aber ich hab auch mal eine Frage, wo kommt die Fiber Platte am Pfosten hin? Zwischen Karosserie und Spacer oder zwischen Spacer und Scheibenrahmen? Und wie hast Du nun die untere Dichtung eingezogen, oder hast Du die Alte drin gelassen?
Die untere Dichtung (zwischen Rahmen und Karosserie) habe ich mit einem entsprechenden Werkzeug (Eigenbau) und Spüli in die Nut gedrückt. Ich finde das kann man auf diesem Video sehr gut sehen (Werkzeug und Vorgehensweise).
Ich weiß nicht genau was Du mit Fiberplatte meinst, wenn es aber die Kunststoff "Platte" ist, die zwei Bohrungen hat, kommt sie zwischen Pfostenfuß und Karosserie. Die beiden Schrauebn, die den Pfostenfuß mit der Karosserie verschrauben kommen durch die Bohrungen in dieser Platte.
Aber vielleicht meinst Du was ganz anderes?

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1199
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 67, MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#51

Beitrag von marc-ks » 19. Jan 2021, 13:26

Genau die meine ich, durch die die Bolzen kommen allerdings, mit 3 Löchern 2 große und ein kleines). Allerdings ist das bei mir eine ca. 10mm dicke Platte aus Alu (habe ich Spacer genannt) und eine ca. 1mm dicke Platte (aus Plastik).
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
DirkH
Beiträge: 1010
Registriert: 5. Apr 2004, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Bj.71 open tourer
Wohnort: D, 54290 Trier

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#52

Beitrag von DirkH » 19. Jan 2021, 16:53

Pivi hat geschrieben: 19. Jan 2021, 11:45
DirkH hat geschrieben: 16. Jan 2021, 07:06 Hallo Stefan,
so sieht das serienmäßig aus.
Hab es im Foto von Marc ergänzt und achte unbedingt auf die Länge der Schrauben, die bei der umgemodelten Lösung, bei Dir den Verbindungswinkel halten.

20201105_220935.jpeg
jetzt macht es Sinn, verstehe. Wie lang is dann die dritte Schraube von innen im orginal, 7/16"?
Hallo Stefan,

Du fragst Sachen, ich hab das vor 20 Jahren in der Hand gehabt, seitdem nur noch geputzt. ;-)

Wo bestellst Du Deine Teile? Ruf bei Stevens ( findest Du im Netz) oder bei Andreas Schlotmann -‭+49 2927 189801‬. Schildere ihm was Du brauchst. Er kann das wahrscheinlich um 3 Uhr Morgens geweckt blind montieren.

Gutes gelingen
Grüße von den Barbarathermen Dirk

Benutzeravatar
sundayracer
Beiträge: 32
Registriert: 3. Feb 2004, 01:01
Fahrzeug(e): 1971 MG-B

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#53

Beitrag von sundayracer » 26. Jan 2021, 19:59

Hallo
Da ich auch einen Scheibenrahmen am restaurieren bin, möchte ich eine Frage in den Ring werfen. Es geht um die Nieten an den Halter der Mittelstrebe oder den Halter für die Verdeckschnapper. Diese haben die Nummer AHH7138 und sind nicht lieferbar.
Wie macht ihr das? Mit Blindnieten oder gibt es irgendwo vergleichbare Nieten?

Für Anregungen oder Tipps wäre ich dankbar.

Vielen Dank im Voraus und bleibt alle schön negativ (schön wenn negativ positiv ist).

Viele Grüße
Frank

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1199
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 67, MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Frontscheibenrahmen mit oder ohne zus. Dichtmittel?

#54

Beitrag von marc-ks » 26. Jan 2021, 22:51

Den Halter der Mittelstrdbe habe ich mit normalen Alu Blindnieten befestigt, das hält, auf die Länge achten, diecRückseite drückt auf die Scheibe. Die Verdeckriegel habe ich mich nicht getraut, durch Alu Nieten zu ersetzten.
VG Marc
MGDC #2315

Antworten