Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1540
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#136

Beitrag von marc-ks » 11. Sep 2020, 17:33

Der LH OD passt doch gar nicht an das 3 Synchro, sieht doch völlig anders aus. Bei mir zieht der OD ca. 1A, 0,9A passt schon, spricht für den guten Zustand der Spule des Solenoids. 2A ziehen nur die Gammelteile.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1894
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#137

Beitrag von andreas.clausbruch » 11. Sep 2020, 17:38

Hallo,
wäre es nicht sinnvoll und eher zielführend für die OD Diskussion einen eigenen thread aufzumachen?
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
DirkH
Beiträge: 1080
Registriert: 5. Apr 2004, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Bj.71 open tourer
Wohnort: D, 54290 Trier

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#138

Beitrag von DirkH » 12. Sep 2020, 08:49

MBGT_ED hat geschrieben: 11. Sep 2020, 15:00 Hallo Micha,
noch mal zum OD. Heute habe ich den Strom zum OD gemessen, und der war nicht wie erwartet 2A sondern nur 0,9A. Frage, kann man ein altes Getriebe mit dem neuen OD kombinieren? An was kann ich erkennen os es das Alte oder Neue OD ist?
Viele Grüße Klaus
Hallo Klaus,

der "Neue" OD paßt nicht auf die 3sync Getriebe und sieht so aus. Das Typenschild ist für gewöhnlich blau.
Neuer OD - blaues Schild.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße von den Barbarathermen Dirk

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3529
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#139

Beitrag von Günter Paul » 12. Sep 2020, 09:54

marc-ks hat geschrieben: 11. Sep 2020, 17:33 Der LH OD passt doch gar nicht an das 3 Synchro, sieht doch völlig anders aus. Bei mir zieht der OD ca. 1A, 0,9A passt schon, spricht für den guten Zustand der Spule des Solenoids. 2A ziehen nur die Gammelteile.
Erübrigt dann den Einbau eines Relais, was ist schon 1A, so etwas muss der Schalter doch locker aushalten.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#140

Beitrag von Josef Eckert » 12. Sep 2020, 10:07

Sind es bei Anziehen des Overdrives auch nur 1 Ampere oder erheblich mehr und der Solenoid schaltet wenn er angezogen ist dann zurück auf Haltestrom? So ist es auf jeden Fall bei den A-Serie Overdrives.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 678
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#141

Beitrag von MBGT_ED » 12. Sep 2020, 17:11

Nächste Woche werde ich mich unters Auto legen und nachsehen was bei mir eingebaut ist. Vielleicht habe ich ja ein 4Gang syc. und es ist nur die Sychronisation vom 1. Gang defekt? Ich werde es berichten.
Viele Grüße Klaus

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3529
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#142

Beitrag von Günter Paul » 12. Sep 2020, 18:05

MBGT_ED hat geschrieben: 12. Sep 2020, 17:11 Nächste Woche werde ich mich unters Auto legen und nachsehen was bei mir eingebaut ist. Vielleicht habe ich ja ein 4Gang syc. und es ist nur die Sychronisation vom 1. Gang defekt? Ich werde es berichten.
Viele Grüße Klaus
Ich hab`noch ein Foto aus meinem Fundus, Klaus, vielleicht hilft es dir ja zur Orientierung, blau, wie bei Dirk ist es nicht und soweit ich weiß, hat noch niemand das Ding geöffnet, alles original, hält jetzt 160000 Kilometer, schaltet butterweich und schnell(klopf, klopf,klopf :wink: )
Oder ist das doch blau? Bei Dirk ist immer alles so sauber, vielleicht ist es ein schmutziges blau?? :D
Gruß
Günter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1540
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#143

Beitrag von marc-ks » 12. Sep 2020, 19:58

Günter Paul hat geschrieben: 12. Sep 2020, 09:54
marc-ks hat geschrieben: 11. Sep 2020, 17:33 Der LH OD passt doch gar nicht an das 3 Synchro, sieht doch völlig anders aus. Bei mir zieht der OD ca. 1A, 0,9A passt schon, spricht für den guten Zustand der Spule des Solenoids. 2A ziehen nur die Gammelteile.
Erübrigt dann den Einbau eines Relais, was ist schon 1A, so etwas muss der Schalter doch locker aushalten.
Gruß
Günter
Nein, das ist der Haltestrom, beim Schalten hat der frühe OD 4-6A, der D-Type braucht ein Relais, der LH, wie auf Deinem Foto, braucht keins.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1909
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#144

Beitrag von cw_schreuer » 12. Sep 2020, 20:36

DirkH hat geschrieben: 12. Sep 2020, 08:49
MBGT_ED hat geschrieben: 11. Sep 2020, 15:00 Hallo Micha,
noch mal zum OD. Heute habe ich den Strom zum OD gemessen, und der war nicht wie erwartet 2A sondern nur 0,9A. Frage, kann man ein altes Getriebe mit dem neuen OD kombinieren? An was kann ich erkennen os es das Alte oder Neue OD ist?
Viele Grüße Klaus
Hallo Klaus,

der "Neue" OD paßt nicht auf die 3sync Getriebe und sieht so aus. Das Typenschild ist für gewöhnlich blau.
Neuer OD - blaues Schild.jpg
Hallo MG ler
ob das Schild auf dem OD jetzt blau oder schwarz ist, dürfte wahrscheinlich egal sein.
Nach meiner Meinung ist blau ein Typ D .
Wichtig ist was drauf steht.
Der frühe nennt sich Typ D und der späte ist ein Typ LH , auf den Typenschild von Dirk nicht zu erkennen.
Bei mir sieht das wie auf dem Foto aus.
IMG_8172.JPG
Grüsse aus Stolberg
Willi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DirkH
Beiträge: 1080
Registriert: 5. Apr 2004, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Bj.71 open tourer
Wohnort: D, 54290 Trier

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#145

Beitrag von DirkH » 13. Sep 2020, 09:41

Moin die Herren,

egal ob blaues oder schwarzes Schild. Willi hat richtig gelistet.
Ich habe ja den OD nachgerüstet und ich glaube ich habe ein Gummiboot - spätes OD - Getriebe damals bekommen. Daher stammt wohl auch der Unterschied blaues - schwarzes Schild.
Der Herr Clausager hält sich bedeckt dazu.
Mein Schild hat den gleichen Inhalt wie eure Schwarzen, fotografiere ich uns mal.

@ Günter, man muß sich ja beim ansehen der Unterseite nicht schon dreckig machen. Immer wenn der kleine Rote auf der Bühne ist opfere ich ein altes T-Shirt. ;-)
Der Kurbeauftrage sagte, ich hab ihnen noch ein paar Ecken sauber gemacht, wo man sonst nicht richtig dran kommt als der Motor mit Getrieb draußen war.
Er mag es auch am Auto was anpacken zu können ohne direkt versaut zu sein, Du bekämst mit Sicherheit mindestens einen skeptischen Blick :lol: :lol: :lol:

noch ein bißchen CarPorn. Von Schengen LU raus nach Frankreich auf der Moselweinstraße

https://www.instagram.com/p/CDRYoOhCiK8/
Grüße von den Barbarathermen Dirk

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3529
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#146

Beitrag von Günter Paul » 13. Sep 2020, 09:55

:D Hallo Dirk, hallo zusammen.
Ja, das mit den sauberen Teilen am Wagen :wink: .
Ich habe gestern mal meine Leitungen kontrolliert, damit ich beim Relais richtig abgreifen kann und siehe da, man sieht wenig.
Man glaubt ja gar nicht, wie auch die Leitungen verschmutzen können... :o
Ich habe sie jetzt erst einmal eingesprüht und schon gestern löste sich die Schmutzpatina und darunter leuchteten wieder die Kabelfarben.
Wie hattest du mal angemerkt"was man nicht kaputtputzt, hält ewig" :wink:

Mir fehlt immer noch der doch so wohlklingende Sound bei deinen Fahrten, reicht da nicht, wenn du dein SP mit dem Kabelset Micro verbindest und dir über die Schulter legst, dann müsste er doch den Auspuff aufnehmen?
Na ja, bevor wir hier zu sehr OT werden, macht euch alle schon mal startklar, 33 Grad sind angekündigt das wird wohl so manchem gefallen :wink:
Schönes Restwochenende euch allen.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
DirkH
Beiträge: 1080
Registriert: 5. Apr 2004, 01:01
Fahrzeug(e): MGB Bj.71 open tourer
Wohnort: D, 54290 Trier

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#147

Beitrag von DirkH » 13. Sep 2020, 10:11

Schuldig euer Ehren, auch die Kable sind sauber gemacht ;-)

Ich mache das nächste Mal, wenn Marion mitfährt ein Doppelvideo, ich wie gehabt vorne raus, sie nach hinten.
Ein Frosch Freund von der französischen Atlantikküste macht herrliche Videos mit 360° und sich drehender Kamera.
der FROGGYFROGEYE ist aber leider nur zu sehen wenn man mit ihm verbandelt ist, lohnt sich aber.
Bildschirmfoto 2020-09-13 um 10.13.28.jpg
Bildschirmfoto 2020-09-13 um 10.13.41.jpg
Bildschirmfoto 2020-09-13 um 10.14.20.jpg
Bildschirmfoto 2020-09-13 um 10.14.33.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße von den Barbarathermen Dirk

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 678
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#148

Beitrag von MBGT_ED » 14. Sep 2020, 13:49

Heute lag ich unter dem GT. Es ist noch das original Getriebe von April 1966 eingebaut, also ein frühes. Nichts desto trotz benötigt der Magnet nur 0,9A, gemessen oben mit einem Oszilloskop am Relais gemessen. Gibt es also doch die Kombination von frühem OD mit geringem Steuerstrom oder gibt's unterwegs noch ein Relais?
Viele Grüße Klaus
OD_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#149

Beitrag von Josef Eckert » 14. Sep 2020, 14:26

Hallo Klaus,
dieser Solenoid auf Deinem Bild hat einen Anzugsstrom von mind. 10 Ampere und geht dann nach Anzug auf einen Haltestrom von 1 Ampere zurück.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1540
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Bremslichtschalter falsch Einbau Heizungsreler

#150

Beitrag von marc-ks » 14. Sep 2020, 15:28

Und es ist ein D-Type.
VG Marc
MGDC #2315

Antworten