Öldruckschlauch

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1736
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Öldruckschlauch

#1

Beitrag von Noddy » 17. Sep 2021, 09:37

Hallo :)

Ich möchte gern zusätzlich einen Öldruckschalter in die Leitung zum Öldruckinstrument bauen, bisher scheitert das daran, daß ich nicht weiß welche Gewinde dort verwendet werden. In keiner Teilebeschreibung habe ich die bisher gefunden, könnt ihr mir weiterhelfen?

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 56
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Öldruckschlauch

#2

Beitrag von TimBosinius » 17. Sep 2021, 10:41

Hallo Micha,

die Smith Öldruck Instrumente haben ein 1/8" BSH connector.
Für meine Morgan Restauration habe ich eine neue Leitung gebraucht.
Es gibt bestimmt auch hier in Deutschland Firmen die da helfen können - ich hatte einen Kontakt zu Peter Gamble in UK. Der hat allerdings letztes Jahr aufgehört und seine Firma übergeben/verkauft (whatever).

Speedograph Richfield: http://www.speedograph-richfield.com/ht ... lines.html

Vielleicht hilft das?
Gruß
Tim

Nachtrag: Ich habe Nylonleitungen genommen - die sind gerade hinter dem Armaturenbrett einfacher im Handling. Lieferung kam bei mir innerhalb von ein paar Tagen als Brief - interessanterweise ohne Zollabfertigung :)

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1736
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Öldruckschlauch

#3

Beitrag von Noddy » 17. Sep 2021, 10:58

TimBosinius hat geschrieben: 17. Sep 2021, 10:41 Vielleicht hilft das?
Hallo Tim :)

Danke für den Link, da bekomme ich wohl sicher passende Teile. Ich möchte den vorhandenen Verbinder zwischen Schlauch vom Motor zur starren Leitung zum Instrument durch ein T- Stück ersetzen. Da passt auch ein Teil aus dem Sanitärbereich, nur bekomme ich da meinen Öldruckschalter nicht eingeschraubt. Da wüsste ich gern welches Gewinde mein Öldruckschalter haben muss.

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1540
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Öldruckschlauch

#4

Beitrag von marc-ks » 17. Sep 2021, 11:26

Du willst einen einpoligen 0,2-0,35bar Öldruckschalter einbauen, der bei fehlendem Druck gegen Masse öffnet und durchschaltet? Die 8€ Teile gibt es mit zig Gewinden, z. B. M12x1,5.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1736
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Öldruckschlauch

#5

Beitrag von Noddy » 17. Sep 2021, 11:39

marc-ks hat geschrieben: 17. Sep 2021, 11:26 z. B. M12x1,5.
Genau den richtigen Wert für das Gewinde versuche ich zu ermitteln. Aus Tims Link entnehme ich, das 1/8 BSP Leitungen zum Instrument passen, Tim schreibt da aber 1/8 BSH. Bisher steigt die Verwirrung und ich weiß nur das 27NPT nicht passt, so heißt das Gewinde von meinem vorhandenen Schalter.

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
TimBosinius
Beiträge: 56
Registriert: 25. Jun 2012, 22:08
Fahrzeug(e): MGB GT - Bj 1967 & 1973
Wohnort: Bonn
Kontaktdaten:

Re: Öldruckschlauch

#6

Beitrag von TimBosinius » 17. Sep 2021, 12:01

Sorry - ein Tippfehler: auf der Seite steht es aber korrekt: 1/8" BSP Union Nut. (Type A)
Zusatz. In der Mitte der Seite ist der Link zu den verfügbaren Tee Pieces. Ich hab einfach eine Email an (damals Peter) geschickt und Fotos und Beschreibungen gegeben - er hat mir den richtigen dann genannt

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1894
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Öldruckschlauch

#7

Beitrag von andreas.clausbruch » 17. Sep 2021, 12:15

Hallo Micha,
mir hat Declan geholfen und Willi eine richtige 'Verbindung' hergestellt.
Gutes Gelingen & octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1736
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Öldruckschlauch

#8

Beitrag von Noddy » 17. Sep 2021, 12:25

Hallo :)

Ich erinnere mich an die Diskussion im Forum um Declans Lösung, mir ist die zu aufwändig und das T- Stück zum nacharbeiten weiterreichen finde ich auch nicht so toll.
Auf Tims Seite finde ich durchaus Lösungen, abgebildet sind aber nur T- Stücke zum verlängern und nicht zum Verbinder ersetzen. Mein Sanitärartikel ist sicher geeignet, ich muss nur wissen wie der heißt.

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1540
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Öldruckschlauch

#9

Beitrag von marc-ks » 17. Sep 2021, 12:53

Wenn Du einen Sanitärartikel hast, der zwischen die Öldruckleitung passt, würde ich einfach in einen neuen Öldruckschalter mit dem entsprechenden Gewinde investieren. Aber ich kenne kein Sanitär T-Stück, das da passen könnte.

Ich bin mir gerade nicht sicher, aber ich meine in Höhe der Lichtmaschine ist nochmal ein Verschlussstopfen in der Ölgallerie, nimm den raus und schraube dort den Öldruckschalter ein.
VG Marc
MGDC #2315

SimoneD
Beiträge: 289
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Öldruckschlauch

#10

Beitrag von SimoneD » 17. Sep 2021, 13:03

Noddy hat geschrieben: 17. Sep 2021, 11:39 und ich weiß nur das 27NPT nicht passt, so heißt das Gewinde von meinem vorhandenen Schalter.

Grüße
Micha
Micha, lass' dich nicht von NPT in die Irre führen. NPT ist ein konisches Gewinde!
Demnach wird das Gewinde im Anschlußstück, whatever you use, nicht konisch, somit nicht NPT sein.

Gruss,
Darius

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1540
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Öldruckschlauch

#11

Beitrag von marc-ks » 17. Sep 2021, 13:19

Hallo Darius, bei NPT ist aber nur der Bolzen konisch, das Gewinde ist gerade, wie beim Bremslichtschalter oder diversen Ölablassschrauben. Wenn die Steigung des Gewindes stimmt, bekommst du den NPT Bolzen immer eingeschraubt und dicht.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1736
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Öldruckschlauch

#12

Beitrag von Noddy » 17. Sep 2021, 14:39

marc-ks hat geschrieben: 17. Sep 2021, 12:53 Wenn Du einen Sanitärartikel hast, der zwischen die Öldruckleitung passt, würde ich einfach in einen neuen Öldruckschalter mit dem entsprechenden Gewinde investieren.
Ich glaube jetzt hast Du es ;)

Grüße
Micha
#2303

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3529
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Öldruckschlauch

#13

Beitrag von Günter Paul » 17. Sep 2021, 15:14

Hallo Micha, hallo zusammen.
An die Diskussion mit Declan kann ich mich auch noch erinnern, erinnern kann ich mich jetzt allerdings nicht an die hier beschriebenen Konstruktiven Gegebenheiten und da du etwas aus dem Sanitärbereich nutzt bzw, nutzen wirst, bin ich natürlich gepannt. :wink:
Falls es nicht zu viel Mühe macht und falls du wieder dabei bist, vielleicht kannst du mal ein Foto einstellen?
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
Burkhart
Beiträge: 640
Registriert: 26. Aug 2011, 22:12
Fahrzeug(e): MGB Baujahr 1970 Chrommodell
Wohnort: bei Magdeburg

Re: Öldruckschlauch

#14

Beitrag von Burkhart » 17. Sep 2021, 16:12

Hab das so gelöst, als Warnlampe für den Öldruck am Armaturenbrett dient der alte Bremsdruckkontrollschalter. Der Schalter ist ein 0815 Öffner mit metrischem Gewinde....Funktioniert seit 10 Jahren perfekt und man kann auch mal genau die "bar-Werte" mit einem Standard Öldruckmesser abnehmen.
2015-08-17 10.26.33.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

SimoneD
Beiträge: 289
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Öldruckschlauch

#15

Beitrag von SimoneD » 17. Sep 2021, 21:02

marc-ks hat geschrieben: 17. Sep 2021, 13:19 Hallo Darius, bei NPT ist aber nur der Bolzen konisch, das Gewinde ist gerade,
Es ging ja nur darum, sich nicht nach NPT zu richten....

Gruss,
Darius

Antworten