Mga Ruckeln

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Miata
Beiträge: 20
Registriert: 11. Jul 2020, 23:01
Fahrzeug(e): Mga 1500 bj 1959

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Miata » 1. Aug 2020, 19:41

Servus,
Also die Zündkabel waren es schon mal nicht,
Gestern Mittag bei 35 Grad losgefahren und das Ruckeln kam ziemlich schnell am ersten Berg.
In der Nacht bei kühleren Temperaturen war es schon viel besser, zwar war das Ruckeln noch da, aber sehr viel weniger und viel später.
Ich denke, das es Dampfblasen Bildung ist,
bei mir geht die Benzinleitung auf der Beiifahrerseite vor, geht an dem Achsträger/Ölwanne vorbei, und dann aussen zwischen Kotflügel und Rahmen nach oben, kommt dann im Bereich des Kühlers nach oben.
Ich hab jetzt mal die Leitung (soweit möglich) etwas in Richtung kotflügel gedrückt,
bin gespannt ob's hilft.
Ich hab jetzt mal Bilder vom motorraum gegoogelt, da kommt die Leitung immer an der spritzwand hoch und geht vor der Heizung rüber zum Vergaser, war das so orginal?
Gruß Andre

Josef Eckert
Beiträge: 3232
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): verschiedene

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Josef Eckert » 1. Aug 2020, 19:50

Hallo Andre,
wie hell sind 1. und 4. Zündkerze? Ich tippe jetzt auf zu mageres Gemisch.
Hatte ich gerade mit ähnlichen Symptomen bei einem Triumph TR250.
Das Ruckeln war besonders stark bei Drehzahlen etwas über 2000 U/min.
Ist noch Öl und was für Öl in den Vergasern.
Gruß
Josef

Miata
Beiträge: 20
Registriert: 11. Jul 2020, 23:01
Fahrzeug(e): Mga 1500 bj 1959

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Miata » 1. Aug 2020, 22:19

Hi Josef,
Kerzen sind rehbraun, Verbrauch 9l im Mittel,
Öl ist im vergaser drin, Ich hab 20w50 noch etwas nachgefüllt.
Das Problem tritt auf wenn ich mit viel Gas bei Drehzahlen von 3000rpm+ -,
den berg rauf ziehe, Egal welcher Gang.
Wenn ich dann vom Gas gehe braucht er ne Minute und dann zieht er wieder.
Gruß Andre

Benutzeravatar
Rockola1438
Beiträge: 158
Registriert: 12. Jun 2015, 17:22
Fahrzeug(e): MGC 1969 US
Wohnort: Halstenbek bei Hamburg

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Rockola1438 » 1. Aug 2020, 23:03

Moin!

Was für welche SCHWIMMERNADELVENTILE sind denn eingebaut?
Es gibt welche am Markt , die bei großer Hitze nicht einwandfrei
funktionieren! Kann sein , muß aber nicht!

Gruß Klaus

Miata
Beiträge: 20
Registriert: 11. Jul 2020, 23:01
Fahrzeug(e): Mga 1500 bj 1959

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Miata » 1. Aug 2020, 23:26

Hallo Klaus,
Woran erkennt man die "fehlerhaften " Schwimmernadeln,
Vergaser hatte ich noch nicht offen,
Gruß Andre

Josef Eckert
Beiträge: 3232
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): verschiedene

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Josef Eckert » 2. Aug 2020, 07:56

Hallo Andre,
kannst Du die Benzinpumpe hören wenn Du den Berg aufwärts fährst?
Tickt die Pumpe ganz normal oder sehr erratisch schnell?
Füll mal den Tank randvoll und fahre dann die Strecke.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1234
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von andreas.clausbruch » 2. Aug 2020, 10:01

Hallo Andre,
..... und prüfe die Durchlässigkeit des Benzinfilters.
Octagonale Grüsse Andreas

Miata
Beiträge: 20
Registriert: 11. Jul 2020, 23:01
Fahrzeug(e): Mga 1500 bj 1959

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Miata » 2. Aug 2020, 10:05

Guten Morgen Josef,
Benzinpumpe beim fahren hören geht nicht, da er röhrt wie ein Hirsch mit Auspuffanlage.
Die Pumpe läuft bei Zündung an und ist nach druckaufbau dann ruhig.
Das mit vollem Tank hab ich auch schon versucht, ohne Erfolg.
Gruß Andre

Miata
Beiträge: 20
Registriert: 11. Jul 2020, 23:01
Fahrzeug(e): Mga 1500 bj 1959

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Miata » 2. Aug 2020, 10:07

Benzinfilter tausche ich als nächstes,
war ja auch 2 Jahre mehr oder weniger rum gestanden beim Vorbesitzer

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3028
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Günter Paul » 2. Aug 2020, 11:01

Wird schon so sein, wie du vermutest, ich kopiere mich mal von der Seite1
"Ich vermute die Spritseite, Dampfblasenbildung, Schwimmerstand nicht korrekt oder Förderleistung."
Da gehört natürlich auch der Benzinfilter dazu, den Andreas erwähnte...
Den A habe ich nicht häufg vor Augen, hier mal der Leitungsverlauf aus einem Fachbuch..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Josef Eckert
Beiträge: 3232
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): verschiedene

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Josef Eckert » 2. Aug 2020, 11:22

Hallo Andre,
das Bild was Günter zeigt ist die korrekte Leitungsführung.
Führt bei Deinem Wagen die Benzinleitung nahe am Auspuff vorbei?
Gruß
Josef

GeMTF
Beiträge: 84
Registriert: 28. Okt 2010, 12:56
Fahrzeug(e): MG TF 1500
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von GeMTF » 2. Aug 2020, 12:33

Hallo,

wenn schon neue Zündkabel genommen werden, würde ich auch die Kontakte gegen die elektronische
Ignitor Zündung von Fa. Buttgereit wechseln. Außerdem ist es möglich, daß die Kolbendämpfer der
Vergaser bei Wärme klemmen. Genügend Öl wird ja aufgefüllt sein? Wenn der Zustand auftritt, mal
überprüfen, ob die Vergaserkolben freigängig sind.

Gruß, Gerd

major_healey
Beiträge: 256
Registriert: 12. Nov 2010, 23:48
Fahrzeug(e): AH Sprite Mk IV 1970
Wohnort: Stolberg

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von major_healey » 2. Aug 2020, 15:28

Hallo Andre,

nur der Vollständigkeit halber:
hast Du alle Zündkabel getauscht, d. h. auch das zwischen Zündspule und Verteilerkappe?

Gruß
Stolli

Miata
Beiträge: 20
Registriert: 11. Jul 2020, 23:01
Fahrzeug(e): Mga 1500 bj 1959

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Miata » 2. Aug 2020, 18:59

Bei mir kommt die Benzinleitung zwischen Hitzeschuztblech und Kotflügel von unten hoch,
Ist ne kupferleitung, kann man die eigentl. so einfach biegen?
Getauscht hab ich alle Kabel.
Überprüfen ob der Kolben klemmt kann ich nicht , das der Fehler ja binnen ner Minute wieder weg ist.

Benutzeravatar
Noddy
Beiträge: 1282
Registriert: 26. Aug 2012, 13:23
Fahrzeug(e): MGB GT Bj. 1979
Wohnort: Schalksmühle im Sauerland

Re: Mga Ruckeln

Beitrag von Noddy » 2. Aug 2020, 19:32

Hallo :)

Wenn der Tank nicht mehr voll ist kannst Du noch ne Runde ohne Tankdeckel fahren, dann weißt Du ob es eventuell ein Entlüftungsproblem ist.

Grüße
Micha
#2303

Antworten