Der Dauerbrenner mit Alltagsqualitäten - der MGB


1962: Der MGB betritt die Bühne

Kaum einer hätte wohl bei seiner Präsentation geglaubt, dass sich der im Herbst 1962 zunächst nur als offener Roadster präsentierte MGB mit seiner fast 18-jährigen Bauzeit und mehr als 500.000 produzierten Exemplaren in offener und geschlossener Form zum erfolgreichsten MG-Modell überhaupt entwickeln würde.

MGF und MG TF - die letzten ihrer Art?


Kein besonders schöner Titel für einen Artikel über ein Auto, das eigentlich so etwas wie ein Hoffnungsträger war. Hoffnungsträger für eine glänzende Zukunft der Marke mit dem Achteck. Eine Zukunft basierend auf erschwinglichen Sportwagen, die sich jedermann leisten konnte. Also genau das was MG bekannt gemacht hat und das, für das wir unsere Marke so lieben.

Die Entstehung der MG Z Magnette


Im Jahre 1949 kehrt Gerald Palmer, bereits von 1937 bis 1942 bei M.G. beschäftigt, als Chefdesigner zur Nuffield Group zurück, von der M.G. mittlerweile aufgekauft wurde. Bei seinem Gastspiel bei der kleinen Firma Jowett, hatte Palmer unter anderem den Jowett Javelin entworfen, von dem sich über 30.000 Stück verkaufen ließen.

MG T-Types


Heute verkörpern MGs der T-Serie für viele Freunde des Achtecks genau das, was man sich unter einem MG Roadster der alten Schule vorstellt. Doch das war nicht immer so. Als der MG TA 1936 als Nachfolger des PB-Midgets das Licht der Welt erblickte, bezweifelten nicht wenige MG Freunde, dass das, was hier vor ihnen stand, überhaupt noch ein MG sei. Und das trotz der ebenso klassischen wie harmonischen Form und einem Kühler, der eindeutig als der eines MGs identifiziert werden konnte. Was war geschehen?

Der MG J2, ein typischer Vorkriegsvertreter


Der MG J2 wurde gebaut mit einer 847 ccm Maschine, 36 PS (mit obenliegender Nockenwelle), Höchstgeschwindigkeit 110 km/h. Diese Geschwindigkeit war für einen so kleinen Sportwagen damals sensationell.

MG F-Type Magna, der erste in Abingdon entstandene MG


Der 1931 erschienene Urahn des modernen MGFs war der erste in Abingdon entstandene MG. Er wurde entwickelt, um eine Marktlücke zu füllen, die Cecil Kimber zwischen dem sehr erfolgreichen MG M-Type Midget mit 8 Steuer-PS und dem nur in geringen Stückzahlen gefertigten MG 18/80 mit 18 Steuer-PS entdeckt hatte.

TERMINE & EVENTS

Passenger Ride – Treffen der Engländer

20.10.2019

Der MGDC und der Morgan-Club besuchen den Caterham Car Club in Dierdorf.

British Classic 2019 Lauf "Indian Summer" Sauerland

26.10.2019
Liebe Rallyefreunde, wie schon in den vergangenen 2 Jahren findet auch 2019 die British Classic statt. 

Bremen Classic Motor Show 2020

31.01.2020 - 02.02.2020

Retro Classics Stuttgart 2020

27.02.2020 - 01.03.2020

Techno Classica 2020

25.03.2020 - 29.03.2020
Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Ok